Heilpraktiker-Online.com ® - Der Naturheilkunde Server für Heilpraktiker & Patienten

Übersicht | Die LOUNGE | aktuelle News | Werbung / Promotion |
Praxissoftware für Heilpraktiker | Homöopathie Software RepertoriX 7 | Anbieter werden
HP-Gebührenordnung | HP-Adress-Datenbank | Heilpraktiker Verbände |
Patients Vita Premium 64-Bit | PatientsVita.de - Die Heilpraktiker Software für macOS / Windows | Jetzt Kaufen | Updates / Support | Update Historie
Lounge Startseite | Lounge Themen





Weihrauch - traditionelles Heilmittel Drucken
Beigesteuert von Stefan Burghardt   
Saturday, 01 October 2005
Langsam aber stetig zunehmend wächst das Interesse an dem mystisch umwobenen traditionellen Heilmittel seit der Antike. Weihrauch (Olibanum) gilt in der komplementären Medizin als wichtigesTherapiegut und Hoffnungsträger bei verschiedenen Indikationen.

Bei der Suche nach den Wirkstoffen stießen Wissenschaftler auf so genannte Boswelliasäuren. Sie verhindern oder vermindern die Synthese bestimmter Botenstoffe, die für eine Entzündung notwendig sind. Im Mittelpunkt stehen dabei die so genannten Leukotriene, die vor allem bei chronisch entzündlichen Krankheiten eine große Rolle spielen. Ebenfalls wird der Weihrauchtherapie als begleitende Massnahme in der Tumortherapie eine positiv ergänzende Wirkweise (speziell durch eine vermehrte Apoptose von Tumorzellen) nachgesagt.

Es bleibt jedoch nicht zuletzt erwähnenswert, dass Weihrauch-Präparate zur Zeit in deutschen Apotheken nicht verkehrsgängig sind! (Ausnahme: Arzneimittel in homöopathischer Zusammensetzung) Einge Hersteller gehen daher den Weg über den Weihrauch-Vertrieb als Nahrungsergänzungsmittel.

Im folgenden haben wir einige weiterführende Links zu WebSeiten des Themas gesammelt:

Externe Links:
- Gesundheit-aktuell.de - intermed Verlagsges. mbH
- MDR-Fernsehen - Hauptsache gesund
- Niederländischer Hersteller: Firma Olibanum B.V.
- Gesellschaft für biologische Krebsabwehr/Heidelberg
Begriffsklärung - Apoptose:
- auf Wikipedia / Dr. Kammann (Lebensmittelchemikerin)

Quelle: Heilpraktiker-Online.com Newsletter, Ausgabe 10/2005
Letztes Update ( Saturday, 01 October 2005 )
< zurück   weiter >