Heilpraktiker-Online.com ® - Der Naturheilkunde Server für Heilpraktiker & Patienten

Übersicht | Die LOUNGE | aktuelle News | Werbung / Promotion |
Praxissoftware für Heilpraktiker | Homöopathie Software RepertoriX 7 | Anbieter werden
HP-Gebührenordnung | HP-Adress-Datenbank | Heilpraktiker Verbände |
Patients Vita Premium 64-Bit | PatientsVita.de - Die Heilpraktiker Software für macOS / Windows | Jetzt Kaufen | Updates / Support | Update Historie
Lounge Startseite | Lounge Themen




Homöopathie Software RADAR Opus - kostenlose DEMO-Version bestellen
Neues, angepaßtes Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker in Sicht? Drucken
Beigesteuert von Stefan Burghardt   
Wednesday, 20 January 2010
Angesichts des anstehenden 25-jährigen Jubliäums der letzten GebüH-Fassung (1985) im April 2010 stellen sich nicht nur praktizierende Kolleginnen und Kollegen die Frage, inwieweit der damals festgelegte durchschnittliche Honorarrahmen von Aufwendungen für Heilpraktikerleistungen heute noch aktuell ist.

Anzeige:
Image
Die aktuelle Software für Heilpraktiker Patients Vita für Windows und Mac OS X jetzt kostenlos testen, inkl. der neuen GebüH mit den angepaßten Beihilfe-Erstattungsbeträgen. Mehr Details zur Software.



So fordert das Bundesverwaltungsgericht in seinem jüngsten Urteil (BVerwG 2 C 61.08 v. 12.11.09) den Gesetzgeber verpflichtend auf, exakt über diese Frage unabhängig vom Mindestsatz erneut zu entscheiden.

In dem Streitfall wurde die schematische Begrenzung und Anerkennung von beihilfefähigen Kosten für Heilpraktikerleistungen seitens des Dienstherren als rechtswidrig entschieden. Weiteres bleibt abzuwarten, da das Urteil noch nicht rechtskräftig ist und eine Revision vor dem Bundesverwaltungsgericht zugelassen wurde.

Externe Links:
Presseinfo Bundesverwaltungsgericht zum Urteil

Urteil gegen Beihilfe Pressemeldung Freie Heilpraktiker

Beihilfe Online

Quelle: Heilpraktiker-Online.com (R) Newsletter, Ausgabe: 1.Quartal 2010
Letztes Update ( Monday, 04 June 2012 )
< zurück   weiter >